Feiner Stoff sorgt für angenehmen Schlafkomfort 

Feiner Stoff sorgt für angenehmen Schlafkomfort 

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Produkte

Im Winter warm, im Sommer kühl – Satin Bettwäsche ist in jedem Fall die richtige Wahl für Ihr Bett. Mit der glatten, glänzenden, knitterfreien Oberfläche und der leichten Pflege hat sich das preiswerte Material in den letzten Jahren den ersten Platz der beliebtesten Bettwäsche gesichert.

Satin Bettwäsche ist vielfältig in seinen Materialien

Satin selbst ist kein Material. Er ist lediglich ein Gewebe. Die Art der Bindung des Stoffes, die sogenannte Atlas- oder auch Satin Bindung. Je nach Textil kann er daher glänzender, rutschiger, matter, weicher oder steifer ausfallen; je nach verwendeter Faser sowie Lichteinfall, glänzt die Oberfläche des Stoffes. Die meisten Hersteller verwenden bei der Produktion von Satin Baumwolle, Polyester, Seide oder Viskose. Aufgrund der endlosen Fasern dieser Materialien, die den Glanz des Stoffes verstärken. Für Bettwäsche wird in den meisten Fällen auf Baumwolle gesetzt, mittlerweile wird allerdings auch auf Kunstfaser zurückgegriffen. Die ist hingegen weniger atmungsaktiv. Satin Bettwäsche finden Sie in allen möglichen Farben, mit oder ohne Musterung und in etlichen Größen in so gut wie jedem Bettwäschegeschäft oder ganz bequem online. Besonders edel und hochwertig wirken Cremefarben, Silber- und Goldtöne. Bei richtiger Pflege der Bettwäsche von cotonea.de können sie jahrelang auf Ihre samtig, weiche Bettwäsche setzen.

Vorteile und Besonderheiten von Satin Bettwäsche

– preiswert
– leichte Pflege
– beständig; strapazier- und widerstandsfähig
– knittert kaum
– weich und anschmiegsam

Satin Bettwäsche ist zu jeder Jahreszeit ideal

Egal, ob heiße Sommernächte ohne Klimaanlage oder kalte Winternächte mit kaputtem Heizkörper anstehen: Satin hat die einzigartige Eigenschaft eine kühlende und gleichzeitig wärme speichernde Wirkung zu erzeugen. Durch ihre hohe Atmungsaktivität kommt man weder ins Zittern noch ins Schwitzen. Deshalb zählt sie schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten aller Bettwäschestoffe.
Aber da so gut wie jeder Bettwäschestoff wärmt, aber nicht jeder kühlt, ist gerade im Sommer, wenn die Temperaturen selbst in den Nächten kaum unter 20 °C sinken, Satin Bettwäsche der absolute Favorit. Das samtige Material fühlt sich auf der Haut wunderbar kühl, locker leicht und geschmeidig an und ist daher die ideale Sommerbettwäsche.

Makosatin Bettwäsche- die edlere Variante

Wollen Sie anstatt normalem Baumwollsatin lieber zu einer edleren Variante greifen, ist Makosatin die richtige Entscheidung. Das Textil besteht aus 100 % ägyptischer Baumwolle und unterscheidet sich in seinen Eigenschaften von der günstigeren Variante. Aufgrund der weitaus höheren Reißfestigkeit, den langen Wollfäden und der etwas höheren Rutschfestigkeit gilt Makosatin seit Jahren zu den edelsten Stoffen weltweit. Durch die langen Fasern des Textils kann ein unglaublich feines und festes Material erzeugt werden, das ein luxuriöses Hautgefühl garantiert.
Dadurch, dass Makosatin zu 100 % aus Baumwolle besteht, ist jegliche Bettwäsche aus diesem Material leicht zu pflegen. Selbstverständlich ist der Stoff waschbar und die Überzüge lassen sich leicht durch Knöpfe oder Reißverschlüsse von Decke und Polster abziehen. Für Makosatin ist Flüssigwaschmittel am besten geeignet, bei einer Temperatur bis zu 60 °C. Seien Sie jedoch vorsichtig bei der Schleuderzahl, um die Bettwäsche in der Maschine nicht zu beschädigen. 800 Umdrehungen pro Minute sind hierbei die Höchstgrenze. Außerdem ist Makosatin durchaus für den Trockner geeignet.

Vorteile und Besonderheiten von Makosatin Bettwäsche

– glänzende, glatte Oberfläche
– matte Unterseite
– leichte Pflege
– beständig; strapazier- und widerstandsfähig
– feuchtigkeitsregulierend
– kühlender, leichter Stoff

Wie muss ich Satin Bettwäsche pflegen?

Da es sich bei dieser Art von Bettwäsche meist um Baumwolle handelt, können sie den Stoff bei maximal 60 °C waschen. Bei anderen Textilien (Seide, Viskose, Polyester) ist eine niedrigere Temperatur von 30 °C-40 °C zu empfehlen. Ihren Glanz und die glatte Oberfläche erhält der Stoff durch heißes Bügeln zurück (bis zu 200 °C). Verzichten Sie auf Bleichmittel und chemische Reinigungen.

Warum sollte ich mich für Satin Bettwäsche entscheiden?

Der Stoff ist preiswert und sieht hochwertig und edel aus. Er verleiht ein unvergleichbar zartes Hautgefühl, das für einen entspannten und angenehmen Schlaf unerlässlich ist. Durch die feste Verwebung und die richtige Pflege des Materials können Sie sich jahrelang an Ihrer einzigartigen Bettwäsche erfreuen.

Welche Nachteile hat meine Satin Bettwäsche?

Durch den starken Glanz und die glatte Oberfläche sind kleine Makel oft schnell zu sehen. Was bei anderen Bettwäschestoffen nicht auffällt, ist dafür auf Satin umso ersichtlicher. Besonders, wenn Sie sich einen Faden ziehen, ist das perfekte Bild der Satin Bettwäsche zerstört.

Erfahren Sie mehr über die Welt der Bettwäsche.